Karmische Verstrickungen auflösen, in 7 Schritten

karma, blockaden, verstrickungen

Wer an Karma denkt, denkt häufig zu erst an das Thema, frühere Leben und Bestrafung oder Belohnung im jetzigen Leben, doch ist dies nur ein kleiner Teil.

Worum es wirklich geht? Erfährst du hier!

Wir wollen dir erklären, was es mit Karma auf sich hat, wieso du es nicht fürchten musst und was du tun kannst, um dich von "negativem" Karma zu befreien und das Karma Punktekonto positiv aufzuladen.

Zum 10 Min. Gratisgespräch

Was ist Karma? 

Zu aller erst möchten wir einmal festhalten, dass Karma nicht dazu dient, uns Menschen zu bestrafen oder uns zu bereichern. Das Karma besitzt keinen direkten wertenden Charakte. Das Konzept des Karmas könnte man mit einem Regelbuch vergleichen, nur das in diesem Regelbuch keine Gesetze drin stehen, sondern Werte, an denen wir uns orientieren sollten. Es entscheidet dann aber kein Richter über unser Verhalten, sondern viel mehr ist es so, dass wir durch unser Aktion, eine Reaktion vom Universum anziehen.

Getreu dem Motto: "Alles ist Energie und alles was wir tun, erzeugt eine Reaktion".

Daher geht es viel mehr um Fragen, wie:

  • Wie gehen wir mit Verantwortung für uns und unsere Mitmenschen um?
  • Sind wir bemüht, dass bestmögliche aus einer Situation herauszuholen?
  • Reflektieren wir uns selbst, unsere Emotionen und Handlungen, oder lassen wir alles nur geschehen
  • Übernehmen wir Kontrolle für unser Leben, fühlen, handeln, oder schieben wir das alles auf andere ab?


Wer immer wieder das Gefühl hat, festzustecken, sich im Kreis zu drehen und immer wieder Problem um Problem anzieht, sollte unbedingt weiterlesen.

 

"Negatives" Karma vermeiden, geht das überhaupt?

Dem Karma zu entkommen ist so leicht und fällt trotzdem sehr schwer.

Wie wir gerade beschrieben haben, geht es beim Karma in erster Linie darum, dass wir durch unsere Handlungen eine Energie verursachen, die eine Reaktion in unserem Leben erzielt.

Negative Gefühle, wie Missgunst, Neid, Hass, Eifersucht oder auch Selbstzweifel und Mangeldenken, können schlechtes Karma erzeugen. Diese Gefühle sorgen nämlich häufig für negative Handlungen, wie Egoismus, Lästern, Streit und Konflikte, Demotivation, oder ähnliches.

Wir driften ab von unseren eigenen Prinzipien und verlieren damit unsere Positive Energie, die wir aussenden.

Das gilt es zu brechen, in dem folgender Merksatz, den du vermutlich von deinen Eltern oder Großeltern schon kennst, wieder Gewichtung erhält, auch wenn wir wissen das es schwer fällt:

Behandle andere so, wie du dir wünschst, selbst behandelt zu werden!

Die erste Reaktion ist häufig, aber das habe ich doch oft getan, trotzdem gab es immer wieder Hindernisse. Gerade Herzmenschen, die viel geben, haben oft mit negativem Karma zu kämpfen, dazu aber gleich mehr!

 

Die 9 karmischen Richtlinien

  1. Die Handlungen - Jede Handlung und jeder Gedanken sind Energie und erzeugen eine Reaktion im außen.
  2. Der Stillstands - Wer Veränderung im außen erwartet, muss bereit sein, sein Leben von innen heraus zu verändern. Nur Veränderung bringt Veränderung!
  3. Die Selbstliebe - Du musst dich selbst wertschätzen, um im außen die Menschen anzuziehen, die dich wertschätzen. Bist du bei dir, kommen Menschen, die dich lieben, für das wer du bist.
  4. Die Verantwortung - Trag die Verantwortung für deine Handlungen. Erfreu dich an dem Positiven, was du erschaffst und stehe genau so, zu dem negativen, dass du ebenfalls durch dein denken oder handeln erschaffen hast. 
  5. Der Blickwinkel - Fokussiere dich auf die Dinge, die dir wichtig sind. Lass dich nicht ablenken, von deinen Aufgaben, Wünschen und Zielen und achte darauf, dass du sie bestmöglich umsetzt und verfolgst!
  6. Die großen 3 - Bringe deine Gedanken, deine Gefühle und dein Handeln in Einklang.  Nur so kannst du sicher gehen, dass dein Verhalten und deine Energie so ausgesandt wird, wie du dir selbst wünschst, es anzuziehen.
  7. Die Präsenz - Sei mit all deinen Sinnen in der Gegenwart. Du denkst viel über die Vergangenheit, über Enttäuschungen, Verletzungen oder Probleme nach? Dann schickst du diese Energie immer wieder auf die Reise. Versuche im Hier und jetzt zu sein, mit deinen Gedanken, Gefühlen und Handlungen!
  8. Die Anziehung des Schicksals - Lerne aus der Vergangenheit, wandle die Gegenwart, um eine andere, neue Zukunft zu kreieren und anzuziehen. 
  9. Die Geduld - Du hast dich bemüht, alles richtig zu machen, doch du siehst noch keine Resultate? Hab Geduld, bleib dran und lass jetzt nicht nach, denn die Belohnung folgt.

 

Unsere 7 besten Tipps, um dein Karma-Konto positiv aufzuladen 

Wir wissen, dass es nicht damit getan ist, einem Menschen nur Hinweise zu geben, was man ändern kann. Wir möchten dich aktiv unterstützen und dir unsere 7 besten Tipps vorstellen, die wir selbst erfolgreich genutzt haben, um unser Leben positiv zu verändern und gutes anzuziehen.

  1. Starte bewusst in den Tag
    Nimm dir jeden morgen bewusst Zeit, um deine Gedanken positiv auszurichten. Wofür bin ich Dankbar? Was macht mich glücklich? Worauf freue ich mich? Was kann ich tun, damit der Tag erfolgreich wird? Welche Ziele habe ich für heute?

  2. Gedanken Kontrolle
    Prüfe immer wieder, ob deine Gedanken, stimmig mit deinen eigenen Wünschen und Zielen sind. Denkst du so über andere, wie du gerne hättest, dass auch andere über dich denken? Verfällst du vielleicht in negative Gedankenmuster oder wünschst du dir etwas, z.B. Erfolg im Beruf, aber durch Angst, Unsicherheit oder die Erfahrung, sind deine Gedanken immer wieder darauf ausgerichtet, dass es nicht gelingt?
  3. Vorsicht ist besser als Nachsicht
    Oft handeln wir im Impuls, insbesondere bei negativen Emotionen und Gedanken. Zum Beispiel wenn wir uns angegriffen fühlen oder ungerecht behandelt. Zählen Sie doch einmal kurz bis 5 und fragen Sie sich dann, sind meine Gedanken, eine Reaktion, oder entstammen Sie meiner Unsicherheit? 

  4. Dankbarkeit 
    Das Leben kann immer schöner sein, man kann immer mehr haben, aber man kann auch viel viel weniger haben. Statt die Gedanken darauf zu lenken, was einem fehlt, bzw. was andere mehr haben, lenke doch lieber deine Gedanken auf das, was du hast. Freu dich an den Dingen, die du in deinem Leben hast, über die Dinge, die du gemeistert hast, oder auch einfach darüber, wie du schwierige Situationen gemeistert hast, ohne dich selbst aufzugeben.

  5. Geben
    Das Leben ist kein Online Shopping mit 14 Tage Rechnungskauf. Im Leben müssen wir in Vorkasse treten. Wer bereit ist, sich selbst Liebe zu schenken, bereit ist etwas zu ändern, bereit ist die Vergangenheit loszulassen, bereit ist anderen etwas zu geben, der wird vom Leben zurückbekommen.

  6. Versprechen halten
    Viel zu oft brechen wir unsere Versprechen. Meistens nicht einmal die, die wir anderen geben, sondern in erster Linie die, die wir uns selbst geben. Hand aufs Herz, woe oft hast du schon Versprechen an dich selbst gebrochen? Also ich kann es nicht an 2 Händen abzählen. Konzentriere dich auf das was dir wichtig ist, setze dir realistische Versprechen, die du halten kannst, denn so kannst du statt Misserfolg, Erfolgsenergie aussenden.

  7. Akzeptieren ohne Bewertung 
    Wir leben in einer Zeit, in der das Thema Bewertung wohl so dominant geworden ist, dass es in Fleisch und Blut übergegangen bist, alles und jeden kann man bewerten und das tun wir nicht nur im Internet, sondern auch mit unseren Gedanken. Gehe mal einen Schritt zurück, und anstatt dir eine Meinung zu bilden und zu werten, lass es einfach fließen, oder hinterfrage zumindest, warum jemand handelt wie er es tut, statt direkt zu werten, oder rede drüber, um es zu verstehen. Es gibt so viele Beispiele, aber eines ist besonders leicht zu veranschaulichen. Ein Obdachloser sitzt auf der Straße: Wieso sitzt der auf der Straße, dass muss doch keiner in Deutschland (Ich beginne bereits zu bewerten). Auf welcher Grundlage aber werte ich hier über einen anderen Menschen? Dieser Mensch könnte mir auch einfach nur Leid tun, oder ich könnte mir die Frage stellen: Wieso ist er in der Situation? Was ist ihm passiert? Wie kam es dazu, dass er auf der Straße gelandet ist? Denn eines ist doch klar, kein Mensch ist aus Spaß auf der Straße, so wie auch kein mensch von Grund auf Böse ist, oder gerne andere Menschen fertig macht. Überall steckt eine Geschichte drin. Also versuche zu akzeptieren ohne zu bewerten, oder versuche darüber zu sprechen, um es zu verstehen und wenn es mit der Person nicht geht, dann mit einem Experten, der dir verraten kann, warum dieser andere Mensch so handelt, wie er handelt.

 

Du bestimmst den Weg!

All deine Gedanken, Gefühle und Handlungen bestimmen über deinen Weg, über das was du anziehst. All die Energie die du sendest, ob positive oder negative, wird in deinem Leben zu einem späteren Zeitpunkt wieder gespiegelt. Ja es stimmt, manchmal brauchen wir Geduld, nur selten sehen wir die Resultate, sofort, doch wenn du dem ganzen Zeit gibst und dran bleibst, werden sich genau die Türen öffnen, nach denen du dich sehnst. 

Denk immer daran:

Nicht die Vergangenheit bestimmt deine Zukunft, sondern das wofür du dich hier und heute, gedanklich, emotional und von deinen Handlungen her, entscheidest!

10 Min Gratisgespräch für Neukunden

Bestimmt hast du dir auch schon einmal die Frage gestellt: Was habe ich bloß getan, dass mir das passiert? Oder was habe ich verbrochen, dass mir das immer wieder passiert? Wenn du mehr über vergangene Leben und karmische Verstrickungen erfahren möchtest, dann unterstützen dich unsere qualifizierten und emphatischen Karma-Experten.

Zu wissen, woran es hakt, welche karmischen Verstrickungen wir mit in diese Inkarnation gebracht haben und was wir tun können, um uns davon zu befreien, kann auf magische Weise heilsam für die Seele sein. Unsere Experten erstellen eine Karma-Analyse, die dir dabei hilft, die Vergangenheit, Anheftungen und blockierenden Energien zu lösen, um positiv und voller Kraft das Leben anzuziehen, dass du verdienst. 

Und so funktioniert es

1. Registrieren, 2. E-Mail öffnen, 3. Berater auswählen, 4. Anruf annehmen

Jetzt anmelden und Gratisgespräch führen

  • 1. Zugangsdaten
  • 2. Kontaktdaten
  • 3. Fertig

Bitte einen beliebigen Phantasienamen eingeben

Bitte geben Sie ein Passwort mit mindestens 8 Zeichen ein.

Bitte geben Sie das neue Passwort noch einmal ein.


Widerrufsformular herunterladen.

* Pflichtfelder

Unser Versprechen

Wir von Klara-Line

Als Familienunternehmen, mit einem eigenen spirituellen Hintergrund, ist es uns wichtig, dass Sie uns und unsere Berater unverbindlich kennenlernen. 

Dafür erhalten Sie ein 10 Minuten Gratisgespräch, als Geschenk. Stellen Sie kostenfrei Ihre Frage zum Thema negatives Karma, karmische Verstrickungen und Blockaden und erfahren Sie, wie Sie wieder unbeschwert und frei in die Zukunft gehen können.

Uns liegt Transparenz, Ehrlichkeit und eine kompetente Beratung am Herzen. Daher arbeiten bei uns nur auserwählte Berater, die wir in einem ca. 60 Minuten Gespräch persönlich kennenlernen. 

Unser Geschenk ist an keine Bedingungen geknüpft. Es gibt weder ein Abo, noch versteckte Kosten! Wir achten Ihre Privatsphäre und verzichten daher komplett auf Werbeanrufe und Briefpost!

Sie können sich nach der Anmeldung gerne einen unserer Gratisberater aussuchen und für 10 Minuten kostenlos am Telefon Ihre Herzensfragen stellen. Damit Ihnen keine Kosten entstehen, wird das Gespräch automatisch beendet.

  • Kein Abo, keine versteckten Kosten
  • Ehrliche und kompetente Beratung
  • nur ausgewählte Berater
  • Schutz der Privatsphäre
  • Keine Werbeanrufe oder Briefpost
  • Gratisgespräch wird automatisch beendet

 

 

Mehr Beiträge in unserem Blog

In unserem Blog finden Sie regelmäßig neue Beiträge zum Thema Karma, karmische Verstrickungen, Blockadenlösung und vieles mehr

>> Zum Blog << 

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Webseite und Ihre Erfahrung zu verbessern.